Reitleggings  - nur ein Trend? - equifinity.com

Reitleggings - nur ein Trend?

Reitleggings sind immer häufiger auf dem Markt zu finden. 

Aber worin unterscheiden sich Reitleggings von klassischen Reithosen? 

Kann eine Reitleggings auch für mich interessant sein? 

Worauf muss ich achten?

Fragen über Fragen mit denen wir uns befasst haben.


Reitleggings kombinieren im Wesentlichen die Funktionalität einer Reithose mit dem Tragekomfort einer Leggings.

Der Größte unterschied einer Reitleggings zu einer herkömmlichen Reithose liegt im Stoff.

Bei einer guten Reitleggings sollte man auf da Vier-Wege Stretch achten. Es bedeutet, dass der Stoff so konzipiert ist, dass er sich in alle Richtungen gut dehnen kann, nicht nur vertikal oder horizontal.

Das bedeutet wiederum eine hervorragende Passform, ganz besonders im Vergleich zu einer normalen Reithose. Aber auch, dass das Material im Alltag flexibler, und die Bewegungsfreiheit optimal ist.

Bei einer hochwertigen Reitleggings ist ebenfalls eine gute Atmungsaktivität gegeben. Das ist gerade bei Sportbekleidung ein wichtiger Faktor.

Entscheidet man sich für eine qualitätvolle Reitleggings muss man keine Abstriche machen.

Denn es gibt sie mit Taschen, verstärktem Bund (kein rutschen beim Tragen) und Silikon Grip. Optisch sind natürlich auch ein echter Hingucker. 

Unser Fazit: Reitleggings sind kein Trend der aus der Mode kommt. Denn sie bieten viele Vorteile und sind gerade im Alltag ein echtes Plus in Sachen Komfort.


Lasse also auch du dich von hochwertigen Reitleggings überzeugen, wie z.B diesen:  EQUIFINITY REITLEGGINGS NAVY